Aktuelles

Achtung: Betrüger versenden E-Mails im Namen des Bundesministeriums der Finanzen
Das Bundesfinanzministerium warnt: Betrüger versuchen aktuell per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen. Ihre Masche: Sie geben sich per E-Mail als „Bundesministerium der Finanzen“ aus und behaupten, die betroffenen Bürger hätten Anspruch auf eine Steuerrückerstattung. Um diese zu erhalten, müsse ein in der E-Mail angehängtes Formular ausgefüllt werden, bei dem unter anderem Angaben zu Kontoverbindung und Kreditkarte sowie Sicherheitscode gemacht werden sollen.
Bundesagentur warnt erneut vor unseriösen Rechnungen per Mail
Derzeit erhalten Internet-Nutzer wieder angebliche E-Mails mit Rechnungen für Job-Angebote von JOB DIRECT. Interessierte werden darin aufgefordert, die vermeintlich georderten Aufträge zur Stellensuche zu bezahlen. Bei diesen E-Mails handelt es sich mit aller Wahrscheinlichkeit um Spams, vermutlich mit dem Ziel, an reale Nutzerdaten zu gelangen. Möglicherweise enthalten die E-Mails auch Viren oder Trojaner.
Betriebsnachfolge: Leitfaden für Familienunternehmen erschienen
Inhaber von Familienbetrieben müssen ihre Nachfolge frühzeitig klären. Dabei stellen sich wichtige Fragen, auf die jede Unternehmerfamilie ihre eigenen Antworten finden sollte. Das Wittener Institut für Familienunternehmen hat dazu einen kostenlosen Leitfaden herausgegeben.
Geringere Heizkosten sind nur ein Aspekt
Mehr Wohnkomfort und ein schöneres Zuhause können sogar wichtiger sein
Presseinformation 11/2012 von Zukunft Altbau
(PDF 145 KB)
Kellersanierung: Überirdisch schönes Untergeschoss
Ein ausgebauter Keller erweitert den Wohnraum und steigert den Wert des Hauses. Wichtig vor dem Ausbau sind eine ausführliche Analyse und ein individuelles Sanierungskonzept.
Nur in aktueller Rubrik suchen
 powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de